Echthaar oder Synthetik

An der Stelle kommt die Frage auf, ob der Schminkpinsel aus Echthaar oder aus synthetischen Haaren bestehen soll?

Jedoch gibt es in der Hinsicht keine generelle Antwort. Viel mehr kommt es darauf an, welche Aufgabe die Schminkpinsel erfüllen müssen.

Zudem gibt es von vornherein ein paar Kriterien, die für synthetische Schminkpinsel sprechen: ein kleines Budget, eine Tierhaarallergie oder die strikte Ablehnung von tierischen Produkten.

Spezialgebiete für Schminkpinsel aus Echthaar

Grundsätzlich sind Echthaar Schminkpinsel für pludrige Substanzen bestens geeignet. Im Fall von flüssigen Make-Up sieht dies jedoch ein wenig anders aus. Es lässt sich nämlich nur sehr schlecht aus den empfindlichen Borsten entfernen. Somit empfiehlt es sich, die Echthaar Kosmetikpinsel zum Auftragen von Puder-Rouge, normalem Puder oder Mineral-Puder zu verwenden. Wobei sich Letzteres ganz besonders gut mit einem Kabuki-Pinsel auftragen lässt.

Spezialgebiete für Schminkpinsel mit Sythetik-Borsten

Für alle flüssigen Mak-up-Arten sind Schminkpinsel mit synthetischen Borsten die erste Wahl. Somit lassen sich Concealer, Foundations und Creme-Rouges mit Ihnen bestens auftragen. Jedoch sollte auch bei Schminkpinseln mit Synthetik-Borsten auf hochwertige Qualität geachtet werden. Die Pinsel müssen schön weich sein und gut in der Hand liegen.